Herzoperation – Ärzte twittern live

Ungewöhnlich ist es schon. Ärzte des Memorial Hermann, einer Klinik in Houston, haben sich entschlossen, eine Herzoperation live zu twittern. Die Operation fand am offenen Herzen statt und dauerte vier Stunden. Der 57jährige Patient hat einen doppelten Bypass bekommen. Insgesamt wurden 100 Beiträge getweetet. Dabei ging es richtig blutig zu. Also nichts für schwache Nerven. Es wurden nicht nur Texte, sondern auch Bilder und Videos der Operation gezeigt.

Hier ein paar Eindrücke:

Der Tweetcast war in dieser Form einzigartig. Ob der Patient eingewilligt hat, ist nicht bekannt, aber wohl sehr wahrscheinlch. Welchen Sinn diese Aktion hatte, ist sicher zu hinterfragen. Für Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind, mag es vielleicht interessant. Aber den meisten Menschen wird es wohl etwas zu blutig sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.