WHO – Einstellungsstop für Raucher

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat angekündigt keine Raucher mehr einzustellen. Davon sind alte Verträge nicht betroffen.

Wer aber in seiner Bewerbung angebe, dass er raucht, wird nicht zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Wer nach der Einstellung wieder mit dem Rauchen anfängt wird entlassen. Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) führt eine Kampagne gegen Tabak und gegen die Tabakindustrie.

Mit dieser Entscheidung soll der im Februar in Kraft getretenen internationalen Anti-Tabakvertrag umgesetzt werden. Zudem soll diese Maßnahme die Glaubwürdigkeit der WHO stärken. Sie tritt zum 01.12.2005 in Kraft.

Interessante Links zum Thema:
WHO (Weltgesundheitsorganisation) – Rauchen

3 Gedanken zu „WHO – Einstellungsstop für Raucher“

  1. Obwohl ich kein Raucher bin, kann ich nicht einig mit dieser Entscheidung sein, warum sollte man so etwas machen ? wir benehmen uns so als waeren die Raucher eine Sekte .. Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.