Bloggende Ärzte

Die Gemeinschaft der bloggenden Ärzte nimmt langsam, aber stetig zu. Im Gegensatz zum us-amerikanischen Raum sind bloggende Ärzte im deutschsprachigen Raum doch eher selten.

Wer aber fleißig sucht, wird fündig und stößt auf einige Blog-Perlen, die nur darauf warten entdeckt zu werden…

Matthias Scheloske von der Wissenwerkstatt gibt eine gute Übersicht bloggender Ärzte.

Hier noch mal einige der von Matthias aufgeführten Blogs, die von bloggenden Ärzten gepflegt werden:

1. Assistenzarzt – Tägliches aus dem Ärzteleben (Autor unbekannt)
Zielgruppe: eher Ärzte

2. Nachrichten vom anderen Ende der Medizin – Landarzt Günter Schütte
Zielgruppe: eher Patienten

3. Hypnosekröte – wird von einem PJler geschrieben
Zielgruppe: eher junge Ärzte

4. Dr. Zehnle MediBlog Allgemeinmedizin Homöopathie Reisemedizin
Zielgruppe: eher Patienten

Ergänzend füge ich hinzu:

5. Zahnblog – Dr. Wolfgang Gerner – Sehr gute Abbidlungen
Zielgruppe: eher Patienten

6. Markus Fritz – Ärzte ohne Grenzen – Einsatz in Kenia
Zielgruppe: Patienten / Ärzte

7. Doctors Blog Mac, Medicine and Mad Politics
(Autor will nicht genannt werden – Arzt aus der Inneren Medizin) – Zielgruppe: Ärzte

8. Dr. med. Ewalt Proll – Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Zielgruppe: eher Ärzte

9. Bandscheibenblog von Christoph Weigand
Zielgruppe: eher Patienten

10. DocBlog von Dr. Sarah Schons
Zielgruppe: Patienten / Ärzte

Aber es gibt sicher noch mehr medizinische Blogs, die wenigsten werden regelmäßig gepflegt.

Freue mich über Hinweise zu anderen guten Blogs, die von Ärzten geführt werden…

9 Gedanken zu „Bloggende Ärzte“

  1. Moin,
    danke für die Übersicht…zumindest Übersichten schiessen wie Pilze aus dem Boden 😉 Wobei man zugeben muss, dass man beim Durchsuchen der üblichen Blog-Quellen eher nicht erfolgreich war. Wäre super wenn man die Blogs mal an einer Stelle „sammeln“ würde.

  2. Super Übersicht einige dieser Blog hab ich noch gar nicht gekannt und sind zudem noch richtig gut.

  3. Wusste garnicht dass Ärzte Zeit zum Bloggen haben – mein Arzt hat so schon keine Zeit für mich, aber interessant ists allemal:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.