Englischsprachige Gesundheitsportale: WebMD

Wer nach Gesundheitsinformationen sucht, kann auch auf englische Quellen zurückgreifen. Ein großes und gutes englischsprachiges Gesundheitsportal ist WebMD. WebMD ist laut Comscore (einem Anbieter, der Besucherzahlen misst) das größte Gesundheitsportal im englischsprachigen Raum (bezogen auf die Besucherzahlen).

Im ersten Quartal 2007 konnte WebMD monatlich mehr als 17 Mio. Besucher verzeichnen. Das Gesundheitsportal konzentriert sich dabei auf den us-amerikanischen Markt. Der Besucher finden neben qualifizierten Gesundheitsinformationen viele Videos, Ratgeber und betreute Foren. Vorsicht ist natürlich bei den Arzneimittel angebracht. Nicht alle in USA zugelassenen Arzneimittel sind hier verfügbar. Und auch nicht immer unter dem gleichen Handelsnamen erhältlich. Trotzdem lohnt sich der Blick über den Teich.

2 Gedanken zu „Englischsprachige Gesundheitsportale: WebMD“

  1. Und man sollte natürlich des Englischen mächtig sein. Gerade die Krankheiten haben ja immer einen etwas anderen Namen – und im Schulenglisch wurde das kaum gelehrt.

  2. Die meißten Krankheiten erkennt man aber schnell am eng.- Namen!
    Ohne medizinisches Wissen kommt man nicht weit … egal ob englisch oder deutsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.