Cyberchonder – der neue Hypochonder

Stern.de berichtet über ein interessantes Phänomen, das Wissenschaftler bereits als Cyberchondrie bezeichnen.

Dabei geht es um Menschen, die Informationen über Krankheiten und Symptome im Internet recherchieren. Da zu jedem Symptom auch entsprechende Erkrankungen zu finden sind, findet der Suchende auch eine passende Diagnose zu seinem Symptom / zu seinen Symptomen.

Nicht selten entwickelt der Betroffene dadurch auch Ängste, weil er ohne Untersuchung sehr schnell zur Diagnose kommt.

Sehr spannender Artikel, den man auf Stern.de lessen kann.

3 Gedanken zu „Cyberchonder – der neue Hypochonder“

  1. Ohwei, ich glaube ich bin ein Cyberchonder.. wenn mir irgendwas wehtut schau ich immer sofort bei Wikipedia oder anderen Seiten nach was es sein könnte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.