Heilmittel Kaffee

Kaffee als möglicherweise gesündestes Getränk der Welt schlägt wieder zu. Japanische Wissenschaftler haben beobachtet, dass Frauen, die mehr als drei Tassen Kaffee am Tag trinken ein um 60 Prozent geringeres Risiko haben an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken.

Für grünen Tee konnten keine positiven Effekte für die Gesundheit belegt werden.

Der Mythos gesunder Kaffee geht also weiter…

26 Gedanken zu „Heilmittel Kaffee“

  1. Es gibt so viele Lebensmittel, die die Chancen, an Krebs zu erkranken, vermindern sollen. Doch ob da tatsächlich was dran ist, kann ich mir nicht vorstellen. Die Chance daran zu erkranken, liegt bei jedem Menschen sowieso bei 50%, weil die Zellen in uns sind.
    Und wie „ungerecht“ ist es doch, wenn man all die Dinge tut oder nicht tut, die die Krebsbildung verhindern sollen, und dann gehört man trotzdem zu dem Kreis der Betroffenen.

  2. Ich habe bei solchen Studien immer meine Zweifel. Möglicherweise verzichten Personen, die kaffeesüchtig sind, verstärkt auf andere Suchtmittel. Vielleicht liegt das geringere Risiko somit gar nicht am Kaffeekonsum, sondern am stärkeren Verzicht auf Nikotin oder Alkohol.

  3. Also doch alles Quark von wegen Muselmann … Mehr als 2 Tassen schaffe ich allerdings eh nicht, sonst werd ich ganz rappelig und meine Konzentration lässt nach.

  4. Also ich kenne jemand, der hat durch zuviel Kaffe einen Reizdarm bekommen. Bezweifle diese Beobachtungen, vllt haben Asiaten aber andere Mägen 😉

    Ansonsten noch was interessantes: Statt starkes Gift hilft bei Nacktschnecken im Garten auch einfache Kaffegrund – der Vorteil: Igel, die die Schnecken fressen bleiben leben.

  5. Ich bin doch etwas verwundert. Nur Männer die hier kommentieren. Wenn Kaffee den Frauen wirklich hilft, Gebärmutterhalskrebs zu verhindern, ist es doch in Ordnung.

  6. Wenn wir es so betrachten sind ja mehrere Lebensmittel die manche Krankheiten vermeiden , wir müssen achten un so viel wie möglch zu versuchen uns esund zu ernähren. Alles Gute

  7. Wenn all die studien wirklich stimmen würden, könnten wir ja gar nicht mehr krank werden.
    Natürlich ist Nahrung gesund…. aber nicht nur bestimmte sondern alles in einem guten Verhältniss zueinander. Wer weiß … auf der einen Seite hilft Kaffee und woanders schadet er dann bei einem zu hohen Konsum.

  8. Hallo 🙂
    Jan du hast sicher Recht, nach so vielen Studien wie es heutzutage gibt, kann man gar nicht mehr krank werden und auf alles achten was man isst. Das finde ich natürlich ein Blödsinn, wir können nicht 100% gesund essen. und das Kaffee gesund sein soll wusste ich auch nicht .. LG!

  9. Na prima, endlich mal eine gute Neuigkeit. Kaffee ist gesund, aber die Studie sagt ja auch ganz eindeutig, dass er nur dann gesund ist, wenn man ihn in Maßen trinkt. Ich denke, es ist hier, wie überall. Kaffee in Massen wird ungesund, das wird auch keiner wirklich vertragen, da reagiert der Magen schon recht empfindlich drauf. Aber Kaffe in Maßen sollte nicht schaden.

  10. Naja,manchmal frage ich mich wieviel Geld die für eine Studie bekommen.Viele,fast alle Studien,halte ich echt für Banal.Jedes Lebensmittel kann uns Gesund oder Krank machen.Aber ich denke wer die Krebszellen hat,dem hilft auch kein Kaffee trinken.So ist es nun mal.

  11. Es tut mir leid, aber ich muss euch etwas sagen: Nein, das ist nicht richtig! Diese Information ist falsch, einfach eine Lüge! Es ist gefährlich man 3 Tassen Kaffee am Tag zu trinken! Seit ihr vernünftig!

  12. Also ich weiß nicht, ich kann mir das jetzt nicht wirklich vorstellen, es ist doch so, dass Kaffee dem Körper sehr viel Wasser entzieht. Wieso sollte das denn Gesund sein? Es ist wahrscheinlich eine nicht sehr genaue Studie durchgeführt werden, denn es ist sehr wohl bekannt, dass Kaffee dem Körper schadet. Zwar nicht, wenn man nur eine Tasse am Tag trinke aber bei mehr als einer sollte man schon sehr viel Wasser dazu trinken, dass der Körper den Kaffee auch gut verträgt. Also ich finde das sehr verdächtig muss ich sagen. Und was sollte der Kaffee denn gegen den Krebs machen?

  13. Ich trinke soviel Kaffee am Tag dürfte im ganzen Leben nicht mehr Krank werden,daher halte ich solche Studien für falsch.Meine Meinung…

  14. Ich trinke soviel Kaffee am Tag dürfte im ganzen Leben nicht mehr Krank werden,daher halte ich solche Studien für falsch.Meine Meinung.

  15. da ich auch ein echter internetfreak bin und stunden lang am tag am rechner hocke, gehört auch bei mir kaffee quasi zur standardausrüstung einfach mit dazu, ein liter kommen da am tag sicherlich zusammen, ganz nett zu wissen dass kaffee doch nicht so übel wie sein alter ruf ist – naja das problem der zahnverfärbung besteht aber weiterhin, leider *g*

  16. Pingback: Natura Vitalis
  17. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Kaffe so gesund sein soll. Bei diesen Studien werden leider immer nur kleine Bereiche beobachtet und nicht der Organismus als ganzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.