Schwarzer Tee beugt Karies vor

Schwarzer Tee soll vor Karies schützen und Zahnbelag reduzieren. Der im Tee enthaltene Gerbstoff Catechin greift „Streptococcus mutans“ an und hemmt damit die Bildung von Karies. Forscher des College of Dentistry an der Universität von Illinois in den USA empfehlen sogar das Mundspülen mit schwarzem Tee.

Allerdings verfärben sich die Zähne durch dauerhaften Konsum von schwarzen Tee.

36 Gedanken zu „Schwarzer Tee beugt Karies vor“

  1. Hallo!
    Das war doch sowieso schon länger bekannt oder?
    Ich glaube zu wissen, dass ich das sogar schon in der Schule gelernt habe, dass Schwarzer Tee gut gegen Karies ist.
    Aber gut wenn es jetzt komplett erwiesen ist.

  2. wow die Info ist mir neu aber das werde ich mir besonders für den Winter oder für nun bald einbrechende kalte Tage merken und kann mich Linda nur anschließen dann macht das warte Tee trinken noch mehr spaß wenn man gleichzeitig weiß dass man auch noch Karies vorbeugen kann.

  3. wenn es wirklich so ist, dann vielen dank fuer den tipp, ich habe probleme mit den zaehnen und kann probieren. habe so viele stunden beim zahnarzt verbracht und vill sie gerne kuerzen. danke schoen!

  4. Also ich denke schwarzer Tee an sich ist schon gut, die Verfärbungen, die durch ihn entstehen, würde ich mit einer speziellen Zahnpasta bekämpfen. Ob es aber wirklich gegen Karies hilft, ich weiß nicht. Im Allgemeinen warnt man doch eher vor schwarzem Tee, genauso wie vor Kaffee, dass die eigentlich nicht gut seien für die Zähne.

  5. Also ich finde das man Studien nicht all zu sehr Glauben schenken darf.Und wenn doch, dann nur wirklich ein ganz kleines bisschen.Mein Zahnarzt meinte diesbezüglich,das das nicht so ist.Wenn jede Studie stimmen würde,wären wir nicht ständig Krank.

  6. Also ich glaube das jetzt nicht. Denn vor einiger Zeit habe ich erst im Fernsehen gesehen, dass schwarze Tee für die Zähne schädlich ist. Und man sollte davon auch auf keinen Fall zuviel trinken. Von daher kann ich mir jetzt nicht wirklich vorstellen, dass der Tee Karies vorbeugt. Ich weiß, dass sich der Tee auf den Zähnen ablegt und das ist nicht gut für die Zähne. Was jetzt allerdings stimmt kann ich nicht sagen, aber da ich keinen schwarzen Tee mag, wird mich das nicht weiter belasten.

  7. Ich glaube, dass es schon funktioniert. Ich habe es zwar jetzt noch nicht wirklich getestet, aber ich denke schon, dass man das durchaus glauben kann. Man muss wahrscheinlich schon vorsichtig sein mit der Dosis und man muss sich auch auf seinen Körper konzentrieren und dann glaube ich auch, dass das klappt. Ich glaube, dass ich es doch mal versuchen werde. Ich kann euch dann ja auch sagen, wie es geklappt hat. Vielleicht muss ich meinen Zahnarzt noch fragen was der davon hält.

  8. Meine Urgroßmutter hat früher schon immer Schwarzen Tee getrunken und wir Kinder auch, da sie eine weise Frau war denke ich mal dass sie wusste was gesund ist. Schade eigentlich das so viele geniale alte Hausmittel nicht mehr bekannt sind!

  9. hmmm also ich kann mir schon vorstellen, dass schwarztee möglicherweise die wirkung hat, karies vorzubeugen, jedoch wär es mir das nicht wert, denn wie bekannt ist, verfärbt zu viel schwarztee-konsum die zähne …und ich möchte nicht gern nach jahrelangem schwarztee-trinken bald vergilbte zähne haben….

    da kauf ich mir lieber eine gute zahnpasta in der apotheke…

  10. Die Wirkung gibt es wirklich. Also zumindest habe ich eine Freundin, die das schon mal versucht hat und die hat gesagt, dass es wirklich sehr gut geklappt hat. Ich weiß jetzt nicht ob sie das einfach nur so gesagt hat oder ob es wirklich stimmt, aber ich glaube ihr mal. Selbst habe ich das noch nicht versucht weil ich ehrlich gesagt sehr selten Probleme habe mit den Zähnen von daher würde ich so etwas im Moment auch nicht brauchen. Mal schauen ob irgendwann der Zeitpunkt kommt.

  11. Schwarzer Tee gegen Karies?? Das hört sich super an, nur stört mir das verfärben der Zähne. Da hilft wohl nur fleißig weiter putzen 😉

  12. na ich weiß nicht was mir da lieber ist: immer wieder zur Zahnreinigung oder zur Karriesbehandlung. Verfärbte Zähne sind auch nicht besonders schön.

  13. Schwartzer Tee ist an sich ein fast medikament.Wenn es darum geht karies vorzubeugen hilft es sehr.Mann sollte aber nicht vergeßen Zähne öfter zu putzen.Danke

  14. Zähne putzen hilft auch gegen Karies 🙂
    Das ist ja ganz nett, das Schwarzer tee da hilft, aber es gibt halt auch alternativen, die die Zähne nicht verfärben, daher werd ich dabei bleiben, nur ab und an mal einen zu trinken.

    Gruß Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.