Reiseapotheke – Trekkingtour

Was gehört in eine Reiseapotheke? Tja, das kommt wohl darauf an, wohin man reist und was es für eine Tour ist.

Das nehme ich meistens mit (vorausgesetzt die nächste Apotheke ist nicht um die Ecke):

1. Mullbinden / sterile Kompressen / Pflaster

2. Desinfektionsspray / evtl. Jod-Salbe

3. Schmerzmittel (Paracetamol oder Aspirin für Kopfschmerzen) / evtl. noch stärkeres Schmerzmittel als Reserve

4. Breitbandantibiotikum, z. B. Doxycyclin

5. Mittel gegen Durchfall, z.B. Imodium

6. Je nach Region – Malaria Standy by

7. Thermometer

8. Mittel gegen Übelkeit / Reisekrankheit, z.B. Ingwer-Bonbons

9. Magentee (für Magenverstimmungen)

10. Kortisonhaltige Salbe gegen Hautausschlag

Wer hat noch Ideen?

2 Gedanken zu „Reiseapotheke – Trekkingtour“

  1. Es fehlt noch ein Mittel gegen Mücken! Am besten eins was schon vorher schützt, also eins was die Mücken daran hindert zu stechen. Ich ziehe Mücken magisch an und wenn welche in der Nähe sind dann stecjen sie NUR mich.
    http://www.cookserv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.