Zweite Zahnarztmeinung – Marktplatz für Zahnarztleistungen

Eine neues Auktionportal verwundert die Gemüter. Zweite Zahnarztmeinung heißt es dort. Wer als Patient eine Zahnarztbehandlung plant und zum Zahnarzt geht, ist oft von den bevorstehenden Kosten überrascht. Der Marktplatz zweite Zahnarztmeinung bietet Patienten die Möglichkeit, ihre Zahnarztbehandlung bei einem anderen Zahnarzt günstiger zu erhalten.

Das Prinzip. Der Patient meldet sich an und stellt seinen Heil- und Kostenplan ein. Nun unterbieten sich Zahnärzte gegenseitig. Derjenige, der der bereit ist den niedrigsten Preis für die Zahnarztbehandlung zu bekommen, erhält den Zuschlag. Der Patient erhält einen Termin beim Zahnarzt, der die Auktion gewonnen hat und erhält die gleiche Zahnarztbehandlung zum niedrigeren Preis. Das ist die Theorie.

In der Praxis ist eine zweite Zahnarztmeinung sicher nicht schlecht. Aber der Patient hat keine Chance zu erkennen, ob es sich bei dem Zahnarzt auch um einen guten Zahnarzt handelt. Auf dem Marktplatz zweite Zahnarztmeinung ist es möglich, auch Zahnärzte zu bewerten. Der Marktplatz fällt und steht von der Akzeptanz der Zahnärzte. Bietet kein Zahnarzt, dann ist der Marktplatz auch ohne Chance.

Inwiefern nach der Auktion eine Verpflichtung besteht, die Behandlung auch bei dem ersteigerten Zahnarzt durchzuführen, ist nicht klar. Leider ist der Marktplatz derzeit überlastet. Ein hohes Patienteninteresse ist anzunehmen.

Zweite Zahnarztmeinung - Marktplatz

Hier gehts zum Marktplatz: Zweite Zahnarztmeinung

11 Gedanken zu „Zweite Zahnarztmeinung – Marktplatz für Zahnarztleistungen“

  1. Es gibt auch die Möglichkeit, deutschen Zahnersatz günstig zu bekommen. Der Preisvergleich ist sogar online möglich.
    Implantate sind auf diese Weise schon für 800.- EUR zu bekommen. Alles Made in Germany.

  2. John Ruskin:
    Es gibt kaum etwas auf der Wlt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte. Und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden gerechte Opfer solcher Machenschaften.

    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es noch schlechter zu wenig zu bezahlen. Wenn sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

    Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld vie Wert zu erhalten.

    Nehmen Sie das niedrigste angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, haben sie auch genug Geld, um etwas besseres zu bezahlen.

    Zahnärzte die ihre „Leistungen“ in solchen Foren anbieten versuchen doch nur Patienten zu angeln. Das Vertrauen wie zu einem Hauszahnarzt können Sie nie aufbauen. Gespart wird oft an Material-und LAborkosten, das geht zugunsten der Qualität. Wer auf wenig Qualität wert legt kann auch seinen Hauszahnarzt nach dem billigsten Angebot fragen.

  3. ich habe keine gute Erfahrung mit dieser Art der Behandlung gemacht.
    Der Zahnarzt wollte schon, bevor ich zu ihm kam, mir den Termin absagen (Rückzieher der Aktion), das war schon mal ein schlechter Start. Dann hat er, seiner Meinung nach, ein zu günstiges Angebot abgebeben. Das Angebot war die „billigste“ Variante, was bei meiner Zahnsituation nicht möglich war (+500 Euro). Der Zahnarzt war nur am Jammern, wie schwierig doch meine Zahnssituation sei. Prothese sitzt nicht richtig, verursacht Druckstellen, kann schlecht essen. Trotz 7maliger Versuche der Nachbesserung keine Besserung – weitere Schritte folgen. Fazit: der Heil-u. Kostenplan, der eingestellt wird, zeigt nicht den tatsächlichen Umfang einer Behandlung und der Preis wird immer der billigste bleiben mit billigem Material.
    Nie wieder!

  4. Ich habe über arzt-preisvergleich.de einen neuen Zahnarzt gefunden und bin damit super happy. Die Behandlung war in meinen Augen perfekt und ich habe 1.265 Euro gespart. Also ich kann solche Auktionsportale nur empfehlen.

  5. Ich finde, dass das Angebot Zahnpflegeabo (2x professionelle Zahnpflege innerhalb 12 Monaten) zu teuer ist.
    Bei meinem Zahnarzt kostet 1x Zahnpflege ( das ist nur der Ober- ODER der Unterkiefer!) 85 Euro und normalerweise werden 1x Zahnpflege pro Halbjahr auch gefordert.
    Also spare ich jedesmal bei meinem „Hauszahnarzt“ 15 Euro und das obwohl dieser mir professionelle Qualität und Vertrauen bietet.

  6. Habe über die AGBZ zwei Implantate mit Brücke bekommen und über 60 Prozent der ursprünglichen Kosten gespart. Man merkt, dass hier Patienten für Patienten arbeiten.

    Weiter so !

  7. Ich habe meine Zahnbehandlung auf http://www.dento24.de ausgeschrieben. Ich war zunächst skeptisch was die Geschichte angeht. Aber als ich dann bei meiner neuen Zahnärtin in Köln vor Ort war hat, das die letzten Zweifel ausgeräumt. Mit der Behandlung hat alles sehr gut geklappt. Ich kann nur jedem empfehlen die Auktionsplattformen zu nutzen. Ich habe bei meiner Behandlung fast 4000 Eur gespart!

  8. Diese Angebote sind sehr wichtig. Ich sollte mit meiner kleinen Rente für eine Zahnprothese über 2000 Euro zuzahlen. Durch den Preisvergleich auf http://www.agbz.de konnten über 1300 Euro eingespart werden.

    Ohne die hätte ich heute wohl keine Zähne mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.