Länger leben

Vier einfache Regeln befolgen und 14 Jahre länger leben:

– nicht rauchen
– mäßiger Alkoholgenuss
– etwas Sport treiben
– fünf Portionen Obst und Gemüse essen

Das sind die vier Regeln, die man befolgen soll. Britische Forscher um Kay-Tee Khaw haben seit 1993 mehr als 20.000 Probanden auf diese Regeln untersucht. Wer sich an keiner Regel hielt hatte dasselbe Sterberisiko wie um 14 ältere Probanden, die alle vier Regeln befolgten, unabhängig von Körpergewicht und gesellschaftlicher Schicht.

Die Studie ist die größte Untersuchung zu Ernährung und Gesundheit und wurde im Fachjournal „PLoS Medicine“ veröffentlicht.

68 Gedanken zu „Länger leben“

  1. Vieles hängt aber von den Genen ab. Mit der Lebensweise kann man maximal 10% seiner Lebenslänge beeinflussen. Es gibt genug Leute, die gesund leben, aber mit Anfang 40 am Herzinfarkt sterben.

  2. Ich finde die Liste ganz sinnvoll. Zumal das ja nicht die erste Studie dieser Art ist. Naja, auf die Gene, wie mein Vorgänger, würde ich es nicht schieben. Vieles hängt einfach davon ab, welche Sicht man auf das Leben hat und wie man mit den verschiedenen Gegebenheiten umgeht!

  3. 50 Prozent hängt von den Genen ab. 50 Prozent vom Lebenswandel, bzw. den Lebensumständen. Selbst die besten Gene verhelfen einem Menschen, der von Kindesbeinen an, in Steingruben, Bergwerken oder ähnliches arbeiten muss nicht zu 100 Lebensjahren.

    Was hier diskutiert wird ist ein Thema für die westliche Wohlstandsgesellschaft, die auf Kosten der dritten Welt lebt. Meint ihr eine Näherin in Bangladesch, die 80 Stunden in der Woche für einen Hungerlohn arbeitet, damit wir uns hier günstig einkleiden können, träumt von einem 14 Jahre längeren Leben.

  4. Länger leben? Ich genieße mein Leben jeden Tag aufs neue. Mit allen Grenzen aber auch Genüssen des Tages. Leben so zufrieden wie möglich, und so lange wie nötig….

  5. Die Gene spielen in jedem Fall eine entscheidende Rolle, wie lange jemand lebt. Sonst würden nicht so häufig Menschen, die absolut gesund leben schon in jungen Jahren an schwer erkranken oder sterben.

  6. Diese vier Regeln sollte man doch unabhängig vom Alter einhalten. Um wirklich länger zu leben spielen noch viel mehr Faktoren eine Rolle: die eigenen Gene und Krankheiten in der Familie, Der Beruf (Risikoberuf ja/nein) oder das Land in dem man lebt.

    Die 4 Regeln von 1993 gebühren doch einfach dem gesunden Menschenverstand – aber trotdem gut, einfach mal wieder daran erinnert zu werden!

    Danke für den tollen Artikel und bitte mehr solch interessanter Posts,

    Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.